Direkt zum Inhalt springen

 

Tagesexkursion, Zitadelle Jülich - Burg Engelsdorf - Kommende Siersdorf

Leitung: Thomas Monhof

Die Zitadelle in Jülich gehört heute zu den eindrucksvollsten Zeugnissen der Hochrenaissance im Rheinland. Sie ersetzte die mittelalterliche Stadtmauer, die der neuen Militärtechnologie, wie beispielsweise modernen Pulvergeschossen, nicht mehr gewachsen war. Der italienische Baumeister Pasqualini bewies, dass Militärarchitektur und herzogliches Repräsentationsbedürfnis sich nicht ausschließen müssen.

Mit Guido von Büren, dem Vorsitzenden des Jülicher Geschichtsvereins 1923 e.V., konnten wir einen exzellenten Führer gewinnen. Als  wissenschaftlicher Experte wird er uns die Festung in ihrer ganzen Bedeutung näher bringen. 

 

Mit Burg Engelsdorf und der Kommende des Deutschen Ordens in Siersdorf erwarten uns im Anschluss zwei Denkmale, die dank privater Initiative heute wieder im alten Glanz erstrahlen. Wir freuen uns, auf Burg Engelsdorf von der Familie Fernandez und dem Fördervereinsvorsitzenden in Siersdorf persönlich empfangen zu werden. 


Die Fahrt steht unter der Leitung von Thomas Monhof (Tel.: 0177 8600078/Fax: 0322 22329767).

In der Vorfreude, viele Mitglieder und Burgenfreunde wiederzusehen,


Ihr Detmar Westhoff


 

Agenda der Exkursion:

9:30 Uhr Abfahrt des Busses hinter dem Bahnhof Düren in der Lagerstraße, wo auch Parkplätze zur Verfügung stehen.

10.00 Uhr Ankunft Jülich, Führung durch die Zitadelle 

12.00 Uhr Mittagspause im Restaurant am Hexenturm

13.45 Uhr Weiterfahrt

14.00 Uhr Burg Engelsdorf 

15.00 Uhr Weiterfahrt

15.15 Uhr Deutschordens-Kommende Siersdorf mit Herrenhaus und Kirche

16.30 Uhr abschließende Kaffeetafel in der Gaststätte Thoma in Siersdorf

17.30 Uhr Programmende / Rückfahrt

 

Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 44 Personen

Kosten der Veranstaltung: € 79

Anmeldeschluss: 08.10.2018

 

Gerne können Sie sich über die Emailadresse monhof@gmx.de oder monhof@deutsche-burgen.org formlos und ohne Anmeldeformular anmelden. 

 

Bitte teilen Sie unter dem Stichwort „Jülich“ die Anzahl der Teilnehmer mit und ob Sie vegetarisch speisen möchten. Bei kurzfristiger Absage der Teilnahme müssen wir € 40 Stornierungsgebühr einbehalten.

 

Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer persönlichen Kontaktdaten wie Name, Adresse und E-Mailadresse zum Zweck der Veranstaltungsdurchführung einverstanden. 

Außerdem stimmen Sie zu, dass Ihr Name auf Teilnehmerlisten veröffentlicht wird, die möglicherweise im Zusammenhang mit dieser Veranstaltung erstellt werden.

Des Weiteren stimmen Sie zu, dass die bei der Veranstaltung gemachten Fotos ohne Ihr ausdrückliches schriftliches Einverständnis für die Webseite der DBV und das Mitgliedermagazin verwendet werden dürfen.

Dateien:
 Juelich Einladung (69 KB)
 Juelich Anmeldung (35 KB)