Direkt zum Inhalt springen

 

Burgenfahrt nach Südtirol mit freundlicher Unterstützung des Südtiroler Burgeninstitutes

11.-14. Oktober 2018, Leitung: Julia Scheid

Nachdem die Herbstreise der Landesgruppe Rheinland 2017 ins Obere Mittelrheintal führte, geht es in diesem Jahr nach Südtirol. Das Programm ist eine Mischung aus bedeutenden historischen Wehrbauten, großartiger Sakralarchitektur und bezaubernden Ansitzen, die den Charme von Südtirol ausmachen. Wo findet man einen Elefanten mit Staubsaugerrüssel, die bedeutendsten Wandfresken des Mittelalters, schützende Laubengänge und die besten Bildschnitzer der Spätgotik? Warum Äbtissin Verena, eine der selbstbewussten und klugen Frauen ihrer Zeit exkommuniziert wurde, erklärt Ihnen Gunther Knötig, Hotelier und Eigentümer des ehemaligen Klosters Sonnenburg in Sankt Lorenzen. Dr. CarlPhilipp Baron von Hohenbühel, Präsident des Südtiroler Burgeninstitutes, der uns freundlicherweise bei der Reiseplanung unterstützt, spricht im Rahmen des Empfangs auf der Trostburg über das einzigartige Burgenerbe Südtirols. Gemeinsam besichtigen wir die besterhaltenen Zeugnisse dieser Hochkultur.

Stand Mai 2018: Wir bedanken uns für Ihrer aller großes Interesse an dieser Fahrt, die nun ausgebucht ist.

 

Galerie